Ein Forum für alle die Musik lieben
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Eurovision Song Contest 2018

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4678
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 37
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Mo 7 Mai 2018 - 22:09

Bernd verteidigt die Armen Hühner  
Damit hatte ich eh mal gerechnet,daß Mina uns mal wieder verbessert..  

Danke das ihr mir Jaimie's Youtube Kanal gezeigt habt,die hatte ich noch gar nicht Abonniert und irgendwie letzte Zeit nicht auf meinem Radar .. ^^
Meine Top 10 wär es nicht,ob der letzte song schlimmer ist als das gegagger,weiß ich erst wenn ich mir im Finale beide antuen muß..  confused
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Mo 7 Mai 2018 - 22:23

Wir haben eine Seite voll!

Ich meinte mit "K-Pop ähnlich" offensichtlich Israels Beitrag. Ich dachte, das wäre eindeutig.

Und wer zu meinen Favoriten gehört, werdet ihr noch früh genug erfahren Wink


Zuletzt von Obsessed with Music am Di 8 Mai 2018 - 10:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4678
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 37
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Mo 7 Mai 2018 - 22:32

In dem Beitrag davor hast du geschrieben,ich soll mir das Video bis zum Schluß anhören..

Gehört Israel zu deinen Favoriten ?
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Di 8 Mai 2018 - 10:55

Herzlich Willkommen... zum wahrscheinlich größten Massaker seit Einführung der Semifinals. Heute findet das erste Semifinale, unter Fans besser bekannt als "Blutbad", statt. Diese 19 hoffnungsvollen Länder, von denen neun leider (und das meine ich wirklich Ernst) die Heimreise antreten müssen, sind in Startreihenfolge:

1. Aserbaidschan (hält eine 100 Prozent Qualifikationsquote)
2. Island
3. Albanien
4. Belgien
5. Tschechien (war bereits letztes Jahr in Betracht gezogen worden, wurde dieses Mal durch einen Vorentscheid ausgewählt)
6. Litauen (ihr fünfter Versuch, beim ESC anzutreten)
7. Israel
8. Weißrussland (kommt eigentlich aus der Ukraine)
9. Estland (russisch-stämmig)
10. Bulgarien (die Gruppe wurde eigens für den ESC formiert, zwei der Mitglieder kommen aus Amerika)
11. Mazedonien
12. Kroatien
13. Österreich (stand 2016 und 2017 für Bulgarien als Background-Sänger auf der Bühne)
14. Griechenland (der ursprünglich angesetzte Vorentscheid platzte, da die jeweiligen Plattenfirmen nicht bezahlen wollten, die einzig übrig gebliebene Kandidatin wurde kurzerhand intern nominiert)
15. Finnland (Zweitplatzierte bei X Factor UK; versuchte bereits, ihr Land beim ESC zu vertreten und wurde dieses Jahr direkt nominiert)
16. Armenien (Das erste Lied des Landes, das komplett in Landessprache gesungen wird)
17. Schweiz (Geschwister-Duo, das in Los Angeles lebt)
18. Irland (sein Onkel trat 2001 für Irland an)
19. Zypern (stammt aus Albanien, zog mit ihrer Familie nach Griechenland)

Mazedonien wäre dem ESC beinahe aus Geldgründen ferngeblieben, jedoch konnte in letzter Minute eine Lösung gefunden werden. In diesem Semifinale des Todes befinden sich ALLE Fan-Favoriten und nicht alle können das Finale erreichen, was den Fans Angst und Schrecken bereitet. Zu allem Überfluss treten sie fast alle in der ersten Hälfte auf, aus der sich noch nie mehr als fünf Beiträge qualifizieren konnten. Dann wäre da auch noch Aserbaidschan, das bisher noch nie im Semifinale ausgeschieden ist. Wird ihre Serie dieses Jahr ein Ende finden?

Macht euch ein eigenes Bild: https://youtu.be/TUVyp5kycRE
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Di 8 Mai 2018 - 23:33

Was für ein Abend... Hier die Nachberichterstattung aus der ESC-Zentrale:

Qualifiziert sind:
-Albanien (damit habe ich nicht gerechnet)
-Tschechien (Ich freue mich sehr. Das ist erst ihr zweiter Finaleinzug)
-Litauen (sehr schön)
-Israel (das war klar)
-Estland (ebenfalls keine Überraschung)
-Bulgarien (ich kann hier nur das wiederholen, was ich bei den letzten zwei gesagt habe)
-Österreich (das mochte meine Schwester)
-Finnland (für mich doch überraschend)
-Irland (im Gegensatz zu vielen anderen habe ich damit gerechnet)
-Zypern (sie war die letzte, also war es klar)

Verabschieden müssen wir uns leider von:
-Aserbaidschan (tja, da ist sie hin, die 100%-Quote Very Happy)
-Island (keine Überraschung)
-Belgien (einer der Favoriten muss gehen)
-Weißrussland (ich habe mich fremdgeschämt)
-Mazedonien (mein Favorit ist erneut im Semifinale ausgeschieden, aber ich habe mich bereits darauf eingestellt und komme daher damit klar)
-Kroatien (war dann wohl doch etwas zu unauffällig)
-Griechenland (RIESEN Überraschung. Das habe ich nicht erwartet)
-Armenien (auch das ist eine Überraschung)
-Schweiz (es klingt zwar hart, aber wenn Timebelle sich letztes Jahr nicht qualifizieren konnten, hat es keiner verdient)

Es lief insgesamt doch besser als erwartet, auch wenn ich statt Albanien und Finnland Griechenland und Armenien im Finale gesehen habe. Noch schöner wäre es gewesen, wenn sich Mazedonien qualifiziert hätte, aber ich kann damit leben, da ich wusste, dass es für sie schwer werden würde.


Zuletzt von Obsessed with Music am Mi 9 Mai 2018 - 11:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 5788
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 56
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Mi 9 Mai 2018 - 2:11

Danke für die Info aus der ESC-Zentrale Daumen hoch

Und ich hab jetz folgende Semifinal-Videos geschaut:
Albanien, Azerbaitschan, Weißrussland, Belgien, Österreich, Finnland, Griechenland, Litauen, Estland, Irland, Tschechien und Mazedonien.

Albanien und Azerbaitschan sind meine Favs dieser Zwölf. Und da Azerbaitschan leider ausgeschieden ist, hier das Video -

Estland is natürlich auch stark.
Ja, und meine Plätze 4 und 5 dieser Zwölf, gehen an Litauen und Finnland.

Irland ist besser als ich im Schnelldurchlauf vermutete, hat aber keine Chance auf einen Fav-Platz bei mir.
Und Mazedonien, muss ich ehrlich sagen, konnte mich auch nicht begeistern.

So, für heut!
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Mi 9 Mai 2018 - 11:54

Der Auftritt von Mazedonien war nicht der beste, das weiß ich selbst, aber mir sind die Live-Auftritte nicht so wichtig. Sie ändern fast nie etwas an meinem Gesamtranking.

Aserbaidschan war ziemlich unbeliebt bei den Fans, mich überrascht es nicht, dass sie erstmals ausgeschieden sind. Ich hätte mich wahrscheinlich geärgert, wenn sie ins Finale eingezogen wären.

Die ersten vier Lieder hat meine Schwester kaum beachtet, bei Tschechien ist sie immerhin etwas aufgewacht Very Happy Am besten gefallen haben ihr Österreich und Irland.

Ich habe echt befürchtet, den ESC alleine schauen zu müssen - und am Samstag werde ich es vielleicht müssen. Das hängt ganz vom Ergebnis morgen ab.

Später kommt meine obligatorische Punktevergabe
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 5788
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 56
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Mi 9 Mai 2018 - 15:55

Ja, ein Schlaflied is Tschechien definitiv nicht Very Happy Aber mein Fall is es nicht.

Ich hab jetz endlich die restlichen auf meinem Zettel stehenden Länder gehört (Australien, Dänemark, Frankreich, Italien, Montenegro, Spanien, Polen, San Marino und Deutschland noch mal), hab also jetz wenigstens etwa die Hälfte gehört.
Italien hat ein aussagekräftiges Lied, ich find`s gut.
Polen find ich eigentlich auch gut, aber die Electronic-Parts sind mir doch etwas zu heftig.
San Marino - Jenifer is viel stärker als die Front-Sängerin! Jenifer`s Rap-Parts sind das beste am Lied (und das sag ich als Nicht-Rap-Fan)
Spanien kann mich nicht wirklich begeistern - wohl doch en bisschen zu glatt-romantisch, und seine Stimme is nicht mein Geschmack.
Frankreich gefällt mir da schon deutlich besser.
Ja, und meine Favs dieser Neun sind Australien und Rumänien.

Hmm - und wenn ich jetz Deutschland neben den gehörten Ländern hör - da müsste tatsächlich Top-Ten drin sein.
Ja, und somit hätte ich sogar ne Top-Ten: Meine gestrigen 5 plus Australien, Rumänien, Italien, Frankreich und Deutschland.

Ich hab uns Australien mitgebracht (Ich weiß, Australien gehört nicht zu Europa, aber für mich steht die Musik im Vordergrund! Und es is doch schön wenn ein anderes Land unseren ESC so sehr liebt, dass unbedingt dabei sein möchte, jedenfalls wenn es ihn musikalisch echt bereichert) -

Ich wünsch dir und allen einen schönen ESC-Abend Mina!
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Mi 9 Mai 2018 - 18:11

Abschließend meine Punkte für das erste Semifinale:

1. Aserbaidschan - 1/5
Müsste ich raten, würde ich nie darauf kommen, dass es der aserbaidschanische Beitrag ist. Eines ihrer schwächsten Lieder (2016 waren sie noch mein Favorit) Das Ausscheiden ist durchaus verdient.
2. Island - 0,5/5
Einen Kommentar erspare ich mir an dieser Stelle. So schrecklich, dass es 0 Punkte verdient, ist es jedoch nicht. Dennoch ein gerechtfertigtes Aus im Semifinale - es war einfach langweilig.
3. Albanien - 1,5/5
Ich weiß nicht wirklich, was ich dazu sagen soll. Die Finalqualifikation war für mich überraschend.
4. Belgien - 2/5
Einer der großen Favoriten, aber mir fehlt einfach irgendwas. Das sah wohl auch Europa so. Überrascht hat mich ihr Ausscheiden letztenendes nicht.
5. Tschechien - 4,5/5
Zu Trompeten und Saxophonen kann ich nicht nein sagen Ich gönne den Tschechen ihren zweiten Finaleinzug sehr. Den 25. Platz sollten sie überbieten können.
6. Litauen - 4/5
Normalerweise finde ich solche Lieder eher einschläfernd, aber das mag ich. Ich habe im Gegensatz zu vielen anderen an eine Finalqualifikation geglaubt und lag richtig Smile
7. Israel - 3/5
Den Refrain find ich echt gut, schlagt mich bitte nicht. Gewinnen wird es wohl nicht, aber der Finaleinzug war offensichtlich.
8. Weißrussland - 0,5/5
Können die Produzenten bitte damit aufhören, schreckliche Lieder auf meine Lieblingszahl zu setzen? Die Bühnenshow war so peinlich, dass ich mich fremdgeschämt habe. Das Ausscheiden ist berechtigt.
9. Estland - 1,5/5
Die Bühneninszenierung war echt beeindruckend, das muss man schon sagen. Insgesamt fehlt mir etwas bei diesem Lied, aber ich kann die Finalqualifikation nachvollziehen.
10. Bulgarien - 3/10
Ein bisschen chaotisch auf der Bühne, aber auch hier habe ich die Qualifikation vorhergesehen.
11. Mazedonien - 5/5
Was wäre nur gewesen, wenn sie nicht hätten teilnehmen dürfen? Dann hätte ich nie dieses Lied "kennengelernt". Mein Favorit des Jahres, der leider demselben Schicksal meiner Vorjahres-Favoriten folgt. Ich hätte mich gefreut, wenn sie es geschafft hätten, habe aber nicht damit gerechnet und bin daher nicht allzu traurig.
12. Kroatien - 2,5/5
Durch den Auftritt stieg es in meinem Ranking. Das Ausscheiden habe ich jedoch erwartet.
13. Österreich - 2/5
Ähnlich wie Belgien. Mir fehlt einfach irgendetwas. Meiner Schwester gefiel es sehr, und sie hat sich gefreut, dass er es ins Finale geschafft hat.
14. Griechenland - 3,5/5
Am Anfang habe ich das Lied überhört, bis ich merkte, dass es doch gar nicht so schlecht ist. Meiner Meinung nach ein unverdientes Ausscheiden.
15. Finnland - 3/5
Der Refrain gefällt mir, der Rest könnte besser sein. Ich habe fest damit gerechnet, dass es ausscheidet - so kann man sich irren.
16. Armenien - 2,5/5
Ich mag es, wenn Lieder zum Ende hin explodieren, wie es hier der Fall ist. Vorallem die Gitarre gefällt mir. Auch hier war das Ausscheiden unerwartet.
17. Schweiz - 4/5
Ich bin wütend, dass man der Schweiz nicht letztes Jahr schon einen besseren Startplatz gegeben hat. Zum zweiten Mal in Folge gefällt mir jedoch das Lied unserer neutralen Nachbarn. Hätten sie sich qualifiziert, wäre ich wütend gewesen, ich bin also froh über ihr Ausscheiden. Wenn Timebelle nicht im Finale sein durften, dann darf es keiner.
18. Irland - 1/5
Nach dem Auftritt finde ich es nicht mehr ganz so schlimm wie vorher. Ich habe schon lange geahnt, dass es sich überraschend qualifizieren könnte, und ich sollte Recht behalten. Meiner Schwester gefiel es am besten, dementsprechend auch ihre Reaktion bei seinem Finaleinzug Very Happy
19. Zypern - 4/5
Der Instrumental-Teil ist wirklich klasse, und ganz besonders gut gefällt mir das Ende. Als letzte hatte sie natürlich einen Vorteil, also war ich nicht überrascht über den Finaleinzug - im Gegensatz zu meiner Schwester, die das gar nicht nachvollziehen konnte.

Wie ihr seht, habe ich sehr viele gute Bewertungen vergeben (Ich mag alle Lieder ab 2 Punkten, auch wenn das wenig klingen mag. Auch mit Estland konnte ich mich etwas anfreunden). In diesem Semifinale hasse ich eigentlich kein Lied, auch wenn meine unteren 4 eindeutig sind. Insgesamt schneiden die 12 Lieder über 2 Punkten in meinem Gesamtranking höher ab als 11 Lieder des zweiten Semifinals.

4-5 Punkte: Ich liebe es! In meiner Top 10.
2,5-3,5 Punkte: Mag ich sehr gerne.
2 Punkte: Mag ich auch, aber ich bevorzuge andere Beiträge.
1-1,5 Punkte: Hörbar, d. h. ich würde es nicht umschalten.
0,5 Punkte: Mag ich nicht, aber ich finde es auch nicht schrecklich.
0 Punkte: Furchtbar! Meine Ohren bluten.

Im Durchschnitt ergibt das 2,6. Ganz knapp überdurchschnittlich.

Meine Wunschfinalisten wären gewesen:
- Mazedonien
- Tschechien
- Zypern
- Schweiz
- Litauen
- Griechenland
- Israel
- Finnland
- Bulgarien
- Kroatien
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Do 10 Mai 2018 - 11:00

Im zweiten (allgemein unterschätzten) Semifinale gibt es einen Wiederkehrer und ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Mit Alexander Rybak, der 2009 mit dem Punkterekord unter dem damaligen Wertungssystem, den er sieben Jahre lang halten konnte, für Norwegen siegte und den ESC nach Oslo brachte (den Ausgang kennen wir alle) sowie Waylon, der 2014 als Teil der Common Linnets Zweiter hinter Conchita Wurst wurde, kehren zwei Teilnehmer zum ESC zurück. Dieses Semifinale ist nicht weniger schwierig als das erste, denn obwohl die Songqualität um einiges niedriger ist, so tummeln sich hier gleich vier (!) Länder, die noch nie im Semifinale ausgeschieden sind: Australien, Rumänien, Russland (das gleichzeitig zurückkehrt) und die Ukraine. Dies war bereits im ersten Semifinale 2016 (das ehemals "stärkste Semifinale aller Zeiten") der Fall und damals mussten sich zwei dieser Länder vom Finale verabschieden. Wird es dieses Jahr wieder passieren? Aserbaidschan hat im ersten Semifinale bereits seine weiße Weste verloren. Gerade für ein Land hoffe ich es nicht, denn das könnte bedeuten, dass ich das Finale nicht schauen kann. Wenn ihr euch an das letztjährige Drama erinnern könnt, werdet ihr wissen, welches ich meine. Es wird nicht leicht werden, daher wird auch das zweite Semifinale für mich zur Zitterpartie.

Hier sind die Teilnehmer:

1. Norwegen (Sieger des ESC 2009 in Moskau mit dem Lied Fairytale. Es wird der 1500. Song sein, der auf der ESC-Bühne vorgetragen wird)
2. Rumänien
3. Serbien
4. San Marino (versuchte es neun Mal erfolglos in ihrer Heimat Malta, bewarb sich für den ersten Vorentscheid San Marinos, für den auch Künstler aus dem Ausland gesucht wurden)
5. Dänemärk
6. Russland (wurde letztes Jahr die Einreise verweigert, weshalb sie erneut nominiert wurde)
7. Moldawien
8. Niederlande (Zweitplatzierter 2014 mit Calm after the storm)
9. Australien (trat 2014 als Intervall-Act in einem Semifinale auf)
10. Georgien (Das erste Lied des Landes, das komplett in Landessprache gesungen wird)
11. Polen (der Sänger stammt aus Schweden)
12. Malta (ihr vierter Anlauf, den Inselstaat zu verteten)
13. Ungarn
14. Lettland (Halb-Brasilianerin, wurde auch in Brasilien geboren)
15. Schweden (seine Tante gewann 1999 den ESC)
16. Montenegro
17. Slowenien (war 2014 als Background-Sängerin dabei)
18. Ukraine (der erste männliche Solo-Künstler seit Debüt des Landes 2003)

In diesem Semifinale sind auch wir stimmberechtigt, wobei die Auswahl doch sehr dürftig ist und zu wünschen übrig lässt.

Meine Schwester hat jetzt übrigens einen Favoriten: Frankreich Smile

Die Beiträge könnt ihr euch hier anhören: https://youtu.be/nYA-BkxAQzY
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 5788
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 56
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Do 10 Mai 2018 - 18:36

Danke für all deine ausführlichen Beiträge Mina Daumen hoch

Unsere gemeinsamen Favs des ersten Semifinals beschränken sich auf Finnland & Litauen.
Hmm - und vielleicht solltest du mal Urlaub auf nem Hühnerhof machen Very Happy

Meine Favs im zweiten Semifinale sind Australien und Rumänen. Australien hatt ich schon gepflanzt, hier also noch Rumänien -

Ja, und von den gesetzten Ländern find ich Frankreich, Italien und Deutschland gut.

EDIT:
Ja, und dann hoff ich mal für dich Mina, dass das "R"-Land ins Finale kommt pfeifen
Nach oben Nach unten
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4678
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 37
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Do 10 Mai 2018 - 19:52

Schade auf den Ersten Blick hatte mir Aisel am besten gefallen,aber ich lege mich da Erst fest wenn ich die Auftritte Komplett gesehen habe.
Frankreich fand ich auch gut mal sehen ob ich mir die Punktevergabe antue..
Nach oben Nach unten
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 5788
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 56
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Do 10 Mai 2018 - 21:03

Bei mir is zu befürchten, dass ich nur die Punktevergabe schaue. Mir paarundzwanzig Auftritte anzuschauen von denen mir wohl höchstens ein drittel gefällt, da hab ich weder Zeit noch Nerv für. Die Auftritte der mir Interessanten schau ich mir dann in den Videos an
Nach oben Nach unten
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4678
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 37
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Do 10 Mai 2018 - 21:28

na dann ist es ja gut aufgeteilt Very Happy
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Do 10 Mai 2018 - 23:43

Ich bin so traurig. Ich kann das gar nicht glauben.

Weiter sind:
-Norwegen: Das war klar.
-Serbien: BITTE WAS? Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet.
-Dänemark: Och nö.
-Moldawien: Es war lustig. Ändert aber nichts daran, dass das Lied schlecht ist.
-Niederlande: Da hätte ich drauf verzichten können.
-Australien: Keine Überraschung.
-Ungarn: Meine armen Ohren. Mit Abstand mein letzter.
-Schweden: s. Australien
-Slowenien: WIE BITTE?
-Ukraine: Leider.

Ausgeschieden sind:
-Rumänien: Wenigstens ist Russland nicht alleine gefallen.
-San Marino: Vermutlich letzter.
-Russland: Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad
-Georgien: *schnarch* Der komplette Kaukasus ist ausgeschieden.
-Polen: Das ist unerwartet.
-Malta: Schade.
-Lettland: Ging zwischen Ungarn und Schweden leider unter.
-Montenegro: Es war einfach langweilig.

Meine Familie hat doch gelassener reagiert, als ich dachte. Ob ich das Finale schauen kann, weiß ich aber noch nicht.
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 5788
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 56
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Fr 11 Mai 2018 - 0:58

Ich hab hin und wieder mal kurz reingeschaut ... war ungewohnt rockig für`n ESC. Und dann schied der beste Rock-Song aus große Augen Sad
Hab den starken Auftritt von Rumänien, The Humans mit "Goodbye", noch en paar mal geschaut - - Eine wundervolle Brücke von Doro (die ich in den 80ern gerne gehört hab) in die Gegenward - da hab ich meinen diesjährigen Fav gefunden, und dann wählt Europa so en Zeugs wie den seelenlosen Auftritt von Schweden ... Irgendwie hab ich gar keine Lust mehr auf den Samstag - Vielleicht schau ich einfach die Final-Videos von Albanien und Australien, und dann hier das Ergebnis. Und natürlich noch viele male, The Humans tongue Daumen hoch

San Marino - nee, das konnte wirklich nicht überzeugen
Und dabei hatten die mit Jenifer Brening so ne starke Sängerin im Vorentscheid! Sad
Nein! Nicht aufregen! Es gibt wunderschöne Videos von Jenifer & Co

Ja, und ohne den ESC hättest du Mina das Mazedonische, und ich das Rumänische Lied nicht gefunden. Also: Ein Hoch auf den ESC Schlagzeug
Nach oben Nach unten
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4678
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 37
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Fr 11 Mai 2018 - 1:56

Dieses Jahr komme ich noch mit dem Lesen hinterher confused
Ich bin mal auf die Auftritte gespannt,aber anscheinend sind schon paar gute ausgeschieden,die werde ich mir Morgen mal anschauen,den Rest im Finale..

Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Fr 11 Mai 2018 - 12:26

Wir werden morgen mit der Startnummer 11 auftreten. Das ist doch gar nicht mal so schlecht Smile

Meine Punkte fürs zweite Semifinale sind wie folgt:

1. Norwegen - 1/5
Das klingt wie ein Kindergarten-Lied. Kaum zu glauben, dass es von einem ehemaligen Sieger kommt. Die Qualifikation war trotzdem wenig überraschend.

2. Rumänien - 1/5
Ins eine Ohr rein, aus dem anderen wieder raus. Endlich ist Rumänien ihren Rekord los. Das war schon lange überfällig.

3. Serbien - 1/5
Wenn einem nichts besseres einfällt, wiederholt man einfach dasselbe wieder und wieder! Wie konnte das ins Finale kommen? Das ist doch ein Witz.

4. San Marino - 1,5/5
Gar nicht so schlecht für San Marino Verhältnisse. Meine Schwester sang direkt "Heroes", das Siegerlied von 2015. Das könnte letzter geworden sein.

5. Dänemark - 0/5
Einer meiner absoluten Hassbeiträge. Es wird massiv überbewertet in der Fangemeinde. Das hätte ich im Finale nicht gebraucht.

6. Russland - 2/5
Ich kann hier eigentlich keine fairen Punkte geben, bei Russland bin ich immer etwas beeinflusst. Ich bin so traurig Crying or Very sad

7. Moldawien - 1/5
Klingt schrecklich veraltet und wie schon hunderte Male gehört. Der Finaleinzug war aber leider erwartet.

8. Die Niederlande - 2/5
Finde ich tatsächlich gar nicht so schlecht, obwohl es nicht meine Musikrichtung ist. Darauf hätte ich aber auch gut verzichten können.

9. Australien - 4,5/5
Endlich mal ein guter Beitrag. Davon gibt es in diesem Semifinale sehr wenige. Ich gönne den Australiern dieses Jahr den Finaleinzug.

10. Georgien - 0/5
Georgien setzt seine Tradition fort: Jedes zweite Jahr liegen sie bei mir ganz hinten. Soll das Kirchenmusik sein? Der Kaukasus ist damit komplett ausgeschieden und das nicht unverdient.

11. Polen - 2,5/5
Das Lied für die, die sich nach dem Sommer sehnen. Gehört zu den besseren Beiträgen in diesem Semifinale. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass es ausscheidet.

12. Malta - 4/5
In der Fangemeinde nicht so beliebt, ich mag es jedoch. Ich habe gedacht, dass es fürs Finale reichen könnte.

13. Ungarn - 0/5
Und hier ist es: mein Schlusslicht des Jahres. Meine armen Ohren! Man möchte dem Sänger sagen, dass er doch bitte nicht so schreien soll! Die Reaktion war aber schon witzig Laughing

14. Lettland - 4,5/5
Das Lied mag vielleicht monoton sein, aber mir gefallen Lieder dieser Art. Zwischen Ungarn und Schweden ging es jedoch etwas unter. Erwartetes, aber unverdientes Ausscheiden.

15. Schweden - 1/5
Die Stimme klingt so extrem künstlich in dieser Tonlage, das es fast schon wehtut. Gefühlt besteht das Lied nur aus dem Refrain. Dass es qualifiziert, daran bestanden jedoch keine Zweifel.

16. Montenegro - 1,5/5
Die Balkanballade, die in keinem Jahr fehlen darf. Was sollte dieser hässliche Anzug? Gerechtfertiges Ausscheiden.

17. Slowenien - 2,5/5
Das stieg bei mir im Gesamtranking, als ich es komplett gehört habe. Allerdings kann ich nicht verstehen, warum es sich qualifiziert hat.

18. Ukraine - 2,5/5
Dazu kann ich irgendwie nichts sagen. Schlecht ist es nicht, aber die Ukraine hat es nicht verdient, den Rekord zu behalten.

Wie ihr seht, mag ich in diesem Semifinale fast gar nichts. Mein Spitzentrio setzt sich deutlich von den restlichen Beiträgen ab. Dreimal vergab ich sogar 0 Punkte.

Die Skala bleibt gleich von 3 - 5 Punkten, danach ist sie etwas abgewandelt.

2-2,5 Punkte: Finde ich ok, mehr aber auch nicht.
1-1,5 Punkte: Hörbar, d. h. ich würde nicht umschalten.
0,5 Punkte: Mag ich nicht.
0 Punkte: Furchtbar! Meine Ohren bluten!

Der Durchschnitt beträgt gerade einmal 1,8. Ein wirklich unterdurchschnittlicher Wert! Das wohl schwächste Semifinale seit langem. Traurig, dass dafür so viele gute Beiträge im ersten Semifinale auf der Strecke bleiben mussten.

Meine Wunschfinalisten lauteten:

-Lettland
-Australien
-Malta
-Polen
-Slowenien (sagt viel über die Qualität des Semifinals aus)
-Ukraine
-Russland Crying or Very sad
-Niederlande
-Montenegro
-San Marino (erstaunlicherweise)
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 5788
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 56
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Fr 11 Mai 2018 - 23:55

Du liegst ja vollkommen über Kreuz mit Jamie-Lee Mina: Ihre Nummer Eins ist dein Schlusslicht

Ich hab mir Ungarn jetz angehört: Also in meine Top-Ten gehört`s auch nicht, aber - das is wenigstens noch Musik. Im Gegensatz zu dem was z.B. Schweden oder Israel uns dieses Jahr auftischen (Schweden hab ich mir vorhin 1,56 Min angetan, länger hielt ich das auch nicht aus!).
Nee, Plastikmusik & Hühnerverunglimpfung is wirklich nicht meins. Dann lieber en anständigen Metalsong tongue

Hey, aber mit Australien haben wir beide (Mina und ich) ja doch noch einen gemeinsamen Fav Daumen hoch
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Sa 12 Mai 2018 - 11:14

Heute ist es soweit! Das große Finale des 63. ESC steht unmittelbar bevor. Danach heißt es leider wieder: ein Jahr warten.

Das sind die glücklichen Finalisten:

1. Ukraine
2. Spanien
3. Slowenien
4. Litauen
5. Österreich
6. Estland
7. Norwegen
8. Portugal
9. Großbritannien
10. Serbien
11. Deutschland
12. Albanien
13. Frankreich
14. Tschechien
15. Dänemark
16. Australien
17. Finnland
18. Bulgarien
19. Moldawien
20. Schweden
21. Ungarn
22. Israel
23. Die Niederlande
24. Irland
25. Zypern
26. Italien

Der Vollständigkeit halber die Punkte für die Big 5 und den Gastgeber:

Deutschland - 3/5
Ich mag es, und ich denke, damit werden wir besser abschneiden als in den letzten paar Jahren.

Großbritannien - 1/5
Es ist nicht schrecklich, aber auch nicht gut. Sie stand bereits 2015 als Background-Sängerin für Belgien auf der ESC-Bühne.

Frankreich - 2/5
Die Strophen mag ich nicht so sehr, und am Ende wird es etwas repetitiv. Das ist der Favorit meiner Schwester!

Italien - 2/5
Gute Message, aber mir fehlt etwas. Einer der beiden stammt wie die zyprische Repräsentantin aus Albanien.

Portugal - 2,5/5
Besser als letztes Jahr, was ja nun wirklich nicht schwer ist.

Spanien - 4/5
Hach! Das ist so süß! Sie ist mit 19 Jahren die jüngste Kandidatin in diesem Jahr.

Ich habe versucht, dich davon zu überzeugen, dass es schlimmere Lieder als Israel gibt, aber das ist eher nach hinten losgegangen.

Um manche Länder mache ich mir etwas Sorgen, da sie nicht die beste Startposition zugeteilt bekommen haben. Übrigens haben wir zum dritten Mal in Folge die Startnummer des Vorjahressiegers erhalten, hoffentlich bringt uns das diesmal mehr Glück.

Ich wünsche allen viel Spaß beim Finale Smile
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 5788
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 56
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Sa 12 Mai 2018 - 15:25

Danke Mina für deine wertvollen Infos und für deine umfangreichen Bewertungen Daumen hoch

Ja, du wusstest nicht dass ich in den 80ern ein kleiner Metal-Vulkan war, und dass dieser Vulkan nie ganz erloschen ist Very Happy
Und dazu hast du wohl auch meine Liebe zu echter Musik unterschätzt. Dezent eingesetzt kann man mit Techno ein Lied verfeinern. Aber das was Schweden dieses Jahr abliefert, das ist für mich ein Verbrechen an der Musik! Und - ja, sollte Schweden gewinnen, werd ich mich mehr aufregen als wenn Israel gewinnt. Also von daher, warst du doch nicht ganz erfolglos Very Happy

Ich möchte einfach nicht dass Klamauk und/oder seelenlose "Musik" beim ESC (wieder) die Oberhand gewinnt!
Wir haben da ein Musik-Event, um das uns viele Länder beneiden. Lasst es uns bitte mit echter Musik bewahren! Daumen hoch

Gut find ich dieses Jahr, dass es sehr vielseitig ist ...

Mit unserem Deutschen Beitrag hab ich mich auch recht gut angefreundet. Je öfter ich das Lied gehört hab, desto mehr gefällt es mir - Es ist echte Musik ♥️ Smile
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Sa 12 Mai 2018 - 19:48

Wir sind 5. bei den Buchmachern! So hoch
waren wir lange nicht mehr.

Dieses Jahr ist um einiges vielseitiger als letztes Jahr, obwohl "Feiert die Vielfalt" damals das Motto war Very Happy Es würde dieses Jahr viel besser passen.

Und ich kann dich beruhigen: Ich bin mir zu 90% sicher, dass Israel nicht gewinnen wird.

Nur noch etwas über eine Stunde. Ich bin so aufgeregt (mal sehen, wie ich das Finale schauen werde. Noch weiß ich es nämlich nicht)
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 5788
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 56
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Sa 12 Mai 2018 - 21:34

Ja, aber ich fürchte den Sieg von Schweden noch mehr ...

So, ich werd jetz zu Abend essen und dabei reinschauen ...
Nach oben Nach unten
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 5788
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 56
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Sa 12 Mai 2018 - 23:42

Hab ab Startnummer 6 (Estonia (die Opernsängerin) - wow, die war echt stark!) mit kurzen Unterbrechungen geschaut.

Schweden war weniger schlimm als befürchtet. Als Peter Urban anschließend sagte: "... Das klang wie ein von Justin Timberlake aussortierter Song.", da musste ich zustimmend schmunzeln Very Happy
Israel war wie befürchtet ...
Moldavien war auch en ziemlich wirres Zeugs.
Ja, und Irland und die Niederlande (waren noch en paar mehr, die mir aber jetz nicht einfallen), das flachte innerhalb der 3 Minuten so ab dass ich einfach nur hoffte, dass das Lied bald vorbei ist.
Der Zwieback - irgendwie is er ja en lustiger, sympathischer Kerl, aber du hast es treffend gesagt Mina: Das hätte besser in einen Kindergarten gepasst.
Vielfältig war`s - wozu gerade auch Länder wie Bulgarien und Dänemark beitrugen - die schaffen`s zwar bei mir auch nicht in die Fav-Liste, aber so en paar traditionelle Auftritte gehören in den ESC!

Litauen hab ich nicht gesehen, das schau ich mir im Video an.
Ja, so viel mal für`s erste von mir.
Nach oben Nach unten
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4678
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 37
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   Sa 12 Mai 2018 - 23:50

Ich habe gerade 2 Favoritinnen gefunden einmal Ieva Zasimauskaitė  aus Litauen und Amaia aus Spanien,Alfreds Stimme fande ich bißchen eigen  ^^

Die Engländerin hat einen Avicii Song kopiert..
Der Österreicher hat den Song auch kopiert..
Den Irländer "Ryan O'Shaughnessy kenne ich noch von Britain's Got Talent,aber den Auftritt hat mir nicht so gefallen.
Also zwischen meinen Favs fande ich bei denen Songs die Litauerin stärker,aber die Spanierin ist bestimmt jemand für meine Top 44 Liste.. mal gespannt was noch von denen so kommt.

Meine  Top 10 Liste

1. Litauen
2. Spanien
3. Frankreich
4. Norwegen
5. Azerbaijan
6. Deutschland
7. Österreich
8. Australien
9. Lettland
10. Zypern

Meine Flop 3

1. Israel
2. Ungarn
3. Slowenien


Zuletzt von Once Upon a Time am So 13 Mai 2018 - 14:43 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2018   

Nach oben Nach unten
 
Eurovision Song Contest 2018
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 39 Songs in 3,5 Minuten
» Maztek – Tantrax Remix Contest
» 16 Udo Lindenberg & Sezen Aksu - Belaim
» Diskografie (FTD Vinyl) 2009 - 2018

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Musik mit Herz :: Musik :: Eurovision Song Contest-
Gehe zu: