Ein Forum für alle die Musik lieben
 
StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Eurovision Song Contest 2016

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4049
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 36
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   Sa 14 Mai 2016 - 14:49

Ich bin mal gespannt wieviele Punkte Jaimie von Europa bekommt Smile
Ich finde das wir mit ihr dieses Jahr eine tolle Kandidatin haben.In den letzten Jahren waren paar Auftritte dabei wie Dita van Teese,no Angels usw. wo man sich fragt warum wurden die Nominiert
Ich würde es mal interessant finden wenn jedes Land in seiner eigenen Sprache,Tanz und Kleidung Stil Auftreten würde.Weil so wie z.B wie Jaimie in Koreanischen Kleidungsstil und engländischen Gesang.. hat das wenig mit Deutschland zu tun  ^^
Nach oben Nach unten
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4858
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 55
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   Sa 14 Mai 2016 - 16:28

Ja, dass fast alle in Englisch singen, finde ich auch schade. Mein Wunsch wäre: Jedes Land muss mindestens 50% in seiner Landes-Sprache singen (ganz in seiner Sprache, würde alle Länder deren Sprache nicht Englisch ist, benachteiligen (Englisch ist nun mal zur "Weltsprache" geworden)).
Kleidung - klar, ich finde auch: Die einzelnen Länder präsentieren sich. Aber es ist ja ein Musik-Wettbewerb. Und da sollte nicht die Kleidung im Vordergrund stehen. Ja, und was ist z.B. Deutsche Kleidung? (Bayern würde sagen: "Lederhose & Dirndl!" )
Deutschland präsentiert sich dieses Jahr Welt offen - Der ESC ist Welt offen geworden: Australien nimmt teil (viele weitere Länder sind ebenfalls nicht Teil von Europa), Deutschland & Australien bereichern ihn um Asiatisches - Musik ist international. Und das ist die eigentliche Botschaft des ESC!

So, Dank Mina bin ich jetz auf ne Top-Neun gekommen:
Deutschland, Australien und Österreich (meine Top-Drei)
(Die Weiteren in der Start-Reihenfolge): Belgien, Aserbaidschan, Ungarn, Israel, Malta und Armenien - ja, und dann mach ich mit den Niederlanden (die bringen noch mal ne schöne andere Farbe rein) meine Top-Ten voll

Das wird ein interessanter Abend. Ich freu mich Smile
Ja, und Danke Jamie & Mina, dass ihr meine ESC-Freude aus ihrem Dornröschen-Schlaf geküsst habt


EDIT:
Hab gerade diesen schönen ARD-Beitrag (15 Min.) zu unserer Jamie entdeckt - http://www.ardmediathek.de/tv/Eurovision-Song-Contest/Ghost-von-Jamie-Lee-im-ESC-Songcheck/Das-Erste/Video?bcastId=9525092&documentId=34773784
Nach oben Nach unten
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4858
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 55
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   Sa 14 Mai 2016 - 18:39

Nachtrag zu meinem Eintrag von vorhin:
Die Länder die nicht durch`s Semifinale müssen, sind echt im Nachteil. Ich hab mir jetzt Italien angehört und mich klar entschieden, dass es in meine Top-Ten gehört (raus nehm ich Niederlande).

Frankreich wird hoch gelobt. Aber mir ist das Lied zu oberflächlich.
Nach oben Nach unten
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4049
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 36
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   Sa 14 Mai 2016 - 20:34

Hallo an die ESC Zentrale Smile
Gleich gehts los...
Nach oben Nach unten
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4049
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 36
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   Sa 14 Mai 2016 - 22:07

Belgien hat eine tolle Leistung hingelegt,sie hat mit ihrer Performance echt Stimmung gemacht,der Song ist ganz gut aber mir Persönlich wurde da zuviel geklaut,manches von Text kenne ich von einem anderen Lied,ebenso die Musik ist von Queen 1 zu 1 übernommen worden.
Den zweiten Auftritt habe ich verpasst.Hollands Song war nicht so meins..
Azerbaijan ist mit Abstand am besten bisher! Daumen hoch
Ungarn fand ich ganz gut,schöner Song,sehr einfach gehalten.. Smile
Wow ich denke Italien kommt sehr weit nach vorne,sehr schönes Lied,sie hat mir bis jetzt am zweit besten gefallen Daumen hoch
Israel ist auch sehr stark,auch wenn der Sänger merkwürdig aussieht Very Happy
Zu Bulgarien das war auch nicht so mein Fall..
Zu Schweden,ich finde der hat zu viel Schminke im Gesicht Very Happy Warum der zu den Favoriten gehören soll,verstehe ich nicht ganz,ein schön ruhiger Song,aber irgendwie zu langweillig!
Toller Auftritt von Jaimie Lee,ich fands mit Abstand der beste,sie hat sich zwar nicht viel bewegt,aber bei dem Song muß man sich auf den Gesang konzentrieren..
Frankreich war auch nicht so toll!
Zu Polen,der sieht nicht so aus als ob er aus Polen kommt Very Happy Aber ich find das Lied sehr schön und auch gut gesungen Daumen hoch
Wow Australien ist auch sehr Stark,sie hat sehr gute Chancen zu gewinnen und auch den stärksten Applaus von den Zuschauern Daumen hoch

Detschland,Azerbaijan,Italien,Australien und Polen sind bisher meine Favoriten aus der Ersten Hälfte!

Nach oben Nach unten
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4049
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 36
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   Sa 14 Mai 2016 - 22:59

Zypern muß nicht sein Very Happy Serbien,Kroatien,Russland,Lettland,Malta und Lithauens Auftritte waren ganz OK,aber zu meinen Favoriten gehört sie nicht!
Spanien gefällt mir aus der zweiten hälfte bisher am besten Smile Mit Spezial einlage (wo sie hinfällt) Very Happy
Ukraine und Georgien ist auch nicht so mein Fall.Mit Österreich ist mal was frisches neues da (Ich  meine damit die Musik) Smile
England fand ich eher mittelmäßig..
Armenien hat mir mit Spanien in der zweiten hälfte am besten gefallen Smile

Das Bühnenbild ist sehr gelungen,man merkt das technisch sich alles weiter entwickelt,es ist bestimmt ein tolles Erlebnis mal da dabei zu sein Smile

Deutschland und Azerbaijan find ich am besten,ich wünsche den beiden eine tolle Platzierung Smile

Mal sehen wie die einzelnen Länder abstimmen.

Edit: Upps jetzt habe ich einen dreifach Post gemacht
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   So 15 Mai 2016 - 0:54

Das ist ein Desaster!
Die Ukraine hat gewonnen - dann lieber Russland (Televoting-Sieger), das war sicher nur Mitleid. Es gab so viele gute Lieder und dann gewinnt die Ukraine? Naja, wenigstens nicht Australien, das wäre richtig unfair gewesen.
Wir sind (wieder) letzter Crying or Very sad Georgiens Jury hat sich als einzige dazu durchgerungen, uns einen Punkt zu geben. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Georgien. Im Televoting erhielten wir leider nur 10 Punkte (24. Platz)
Aserbaidschan 16. Platz - sie hat so viel mehr verdient. Ungarn auf dem 18. Platz ebenso. Österreich konnte immerhin den 8. Platz im Televoting belegen. Den Rest lasse ich unkommentiert und trauere um so viel verschwendete Punkte Sad
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4858
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 55
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   So 15 Mai 2016 - 1:51

Der Ukrainische Beitrag zählte auch nicht zu meinen Favoriten. Aber die Sängerin hat mit Herz gesungen. Von daher: Herzlichen Glückwunsch.

Wirklich gefreut hab ich mich mit Dami (Australien). Sie erreichte mich voll mit ihrem Auftritt. ♥️lichen Glückwunsch zum 2. Platz Sekt
Ja, und gefreut hab ich mich auch mit Zoe (Österreich) Smile

Dass Jamie einen Jury-Punkt und zehn Publikums-Punkte bekam (mit 11 Punkten Letzte wurde) - musikalisch ist es wirklich nicht zu erklären! große Augen Crying or Very sad
Danke Jamie für deinen Auftritt! Ich bin stolz von dir vertreten worden zu sein Daumen hoch ♥️
Nach oben Nach unten
Once Upon a Time
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4049
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 36
Ort : Hahnstätten

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   So 15 Mai 2016 - 2:24

Ich fand die Bewertung unfairer als sonst,weil da rufen Millionen an und deren aller Stimmen sind genau so viel wert wie die 3 Jury Stimmen. confused Und dann haben sie nur die Jury Stimmen (Voting) gezeigt und das Zuschauer Voting nicht,meiner Meinung nach wäre Rußland der verdiente Sieger weil die viel mehr Voter haten...
Ich fands schade das Deutschland und Azerbaijan so schlecht abgeschnitten haben,daß wir letztes Jahr schlecht abschneiden konnte ich nachvollziehen aber diesmal,waren wir eigentlich gut genug um in die top 10 zu kommen.Was ich dort auch immer Doof finde das sich z.B die benachbarten Länder sich gegenseitig helfen.
Naja Lena und Nicole haben es immerhin geschafft,Nicole sogar mit einem Deutschen Song Daumen hoch
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   So 15 Mai 2016 - 10:21

Es sind fünf Juroren, Chris. Naja, immernoch zu wenig, um die Hälfte der Punkte zu bestimmen.
Russland hätte es eindeutig mehr verdient, aber die Jurys haben es leider verhindert.
Es hat sich nicht mehr wirklich wie Eurovision angefühlt. Für mich ist die Eurovision Jury- und Televoting kombiniert und in 1-8, 10 und 12 Punkte umgerechnet. Damit wären wir 24. geworden.
Die 10 Televoting-Punkte kamen tatsächlich aus Nachbarstaaten: 8 von der Schweiz, 2 aus Österreich.
Von meinen Top10-Songs sind nur Russland, Armenien, Österreich und Belgien (das war sehr überraschend) in der ersten Hälfte. Spanien hat überraschenderweise schlecht abgeschnitten. Das Televoting konnte ich teilweise nicht nachvollziehen: Polen 3. Platz? Wofür hat er die bekommen? Sicherlich nicht für den Song.
Ich könnte mich hier noch Stunden aufregen, aber dann würde ich einen Roman schreiben.
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4858
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 55
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   So 15 Mai 2016 - 16:11

[Ich mach`s heut mal umgekehrt; kopier meinen Beitrag vom Sarah-Forum in unser Musik-Forum]

Ja, auch für mein Empfinden gab es mehr als zehn Auftritte, die weit besser waren als der Ukrainische. Aber wir helfen niemand wenn wir dieses Lied / diese Sängerin nieder machen. Das Lied hat eine Botschaft, und die Sängerin hat es mit Herz gesungen. Mein Herz hat sie nicht erreicht. Ob sie nun die Herzen vieler anderer Menschen erreicht hat, oder ob es andere Gründe gab; um diese Frage beantworten zu können müssten wir die fragen, die für sie gestimmt haben.
Dass es beim ESC mehr als musikalische Gründe gibt, das beweist der letzte Platz für unsere Jamie. Denn der, ist musikalisch wirklich nicht zu erklären. Jamie hat den ESC ganz klar bereichert. Akustisch und optisch. Es war ein wirklich starker und schöner Auftritt. Ich hatte Gänzehaut (obwohl ich das Lied inzwischen sehr oft gehört hatte) und war richtig stolz, von ihr vertreten zu werden Daumen hoch ♥️ Ja, und bei der Punkte-Verkündung, da wurden mir die Augen feucht ... Crying or Very sad ♥️

Ja, auch mir kam heut Nacht der Gedanke: "Nicht mehr mitmachen beim ESC!"
In manchen Jahren haben wir mit Beiträgen teilgenommen, für die ich auch nicht gestimmt hätte. Aber dieses Jahr gehörte für mein Empfinden unser Beitrag, wirklich in die Top-Ten (ich sah ihn ganz klar in der Top-Fünf). Ja, und dann hilflos zusehen zu müssen wie diese starke Künstlerin, wieder und wieder Null Punkte bekommt ...
... Da hilft letztlich nur Eins: Die ESC-Punkte nicht ernster nehmen, als ihre Geber Musik ernst nehmen!
Ja, und dann Jamie`s Beitrag genießen und sich bewusst werden: Den haben Millionen Menschen gesehen (von denen mit Sicherheit weit weniger als die Hälfte, gevotet haben)! Jamie hat das ESC-Voting zwar verloren. Aber ihr Auftritt war zu stark, um nicht Herzen von Musik-Fans gewonnen zu haben! Smile
Ja, und - es liegt in unser aller Hand, wen wir unterstützen ... "Ghost" habe ich längst gekauft. Und in den nächsten Tagen werde ich Jamie`s Album "Berlin" kaufen Daumen hoch
Ja, und "Sounds of silence" von Dami Im (der Australische Beitrag), und vielleicht noch ein, zwei oder drei weitere Lieder der diesjährigen ESC-Teilnehmer. Anstatt uns Ärger, Wut & Enttäuschung hinzugeben, lasst uns unsere eigenen Sieger machen; sie unterstützen und uns von ihnen beschenken!

Nicht mehr teilnehmen? - In den beiden Semifinalen kamen bis auf Zwei die ich echt gut fand (Island & Norwegen), alle weiter. (da waren statt 26, je 18 Teilnehmer am Start: Der große Schwachpunkt am ESC-Wertungs-System ist die Tatsache, dass im Finale über die Hälfte der Teilnehmer Null Punkte bekommen!). Im Finale hab ich mir ein Zettelchen gemacht auf dem ich bei allen Auftritten denen ich was abgewinnen konnte (denen ich nach Schul-Noten eine Eins, Zwei oder Drei gegeben hätte), ein grünes Pünktchen machte - Dreizehn Punkte sind drauf - Jamie hat also in Stockholm (für mein Empfinden) zwölf Musiker - plus Zwei aus den Semifinalen, kennen gelernt. Ja, und wie gesagt, sie hat vielen Millionen Menschen gezeigt was sie kann.
Der ESC hat Schwachpunkte! Aber die Verantwortlichen haben immer wieder gezeigt dass sie daran arbeiten, Schwachpunkte zu beseitigen (als nur das Zuschauer-Voting zählte, drohte der ESC zur Monster-Show zu verkommen - jetzt sollte man sich mal Gedanken machen wen man in die Jury lässt, Dank der beiden Semifinalen wurde die Teilnehmer-Zahl im Finale verringert - sie ist aber immer noch zu hoch für 1 bis 8 und 10 und 12 Points ... Sehr gut find ich auch, dass jeder nur zwanzig Mal anrufen kann!). Und solange die Verantwortlichen ernsthaft daran arbeiten Schwachpunkte zu beseitigen, sollten wir weiter beim ESC mitmachen!
Und übrigens, wer von denen die jetzt schimpfen, hat Gebrauch von seinen zwanzig Anrufen gemacht (beim ESC kostet jeder Anruf 14 Cent, statt 50 bei Shows wo man unbegrenzt anrufen kann (soll!) und wo die Leitungen bereits vor Beginn der Auftritte geöffnet werden!) ?
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   So 15 Mai 2016 - 18:51

Schafft endlich die Jurys ab! Sie haben gegen den Willen der Zuschauer gestimmt. 210 Leute haben zu viel Macht gegenüber Millionen von Televotern. Das Televoting-Ergebnis war so viel besser als das tatsächliche. Das macht mich extrem traurig. Viele gute Lieder wären viel besser platziert gewesen, aber wegen diesen dummen Jurys werden einfach die Ergebnisse umgeworfen. Das ging alles andere als gerecht zu!

Für mich hat der ESC heute Nacht seinen Zauber verloren und ich weiß nicht, ob ich ihn nächstes Jahr noch mit Begeisterung schauen kann Sad
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4858
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 55
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   So 15 Mai 2016 - 22:02

Teilweise haben die Zuschauer echt musikalischer abgestimmt, als die "Fach-Jury" ...

Aber bevor es die Jurys gab, ging es immer mehr Ländern nur noch darum: Hauptsache auffallen ...
Dank der Jurys wurden die Beiträge wieder musikalischer. Immerhin der Hälfte der diesjährigen Beiträge, konnte ich musikalisch was abgewinnen.

Wenn ich`s richtig in Erinnerung habe, waren grad mal drei meiner Top-Ten in der ersten Hälfte. Und bei dir war`s ähnlich Mina. Ja, da geht der Zauber verloren ... Für dich mehr, als für mich; dir bedeutet(e) der ESC mehr als mir. Mich macht es vor allem der Künstler wegen traurig, die ungerecht bewertet wurden. Ja, und deshalb gibt es für mich auch relativ schnell einen Ausweg: Ich unterstütze meine Favoriten ...
Allerdings macht es mich schon auch traurig, weil der ESC eine so wundervolle Musik-Veranstaltung sein könnte ... Wie ich bereits schrieb: So lange die Verantwortlichen ernsthaft daran arbeiten Schwachpunkte zu beseitigen, sehe ich Grund & Sinn weiter beim ESC dabei zu sein und im Rahmen unserer Möglichkeiten, für ihn als wertvolle Musik-Veranstaltung für Künstler & Fans zu kämpfen. Ohne Menschen wie uns, würde er untergehen Mina!
Ja, und ich freu mich - es is quasi auch ne Bestätigung für mich, dass Jamie (die ja am härtesten von allen Künstlern getroffen wurde) klar sagt: "Ich freue mich dass ich dabei sein durfte ... (hab viel erlebt, viele andere Künstler kennen gelernt und konnte vielen zeigen was ich kann)" Daumen hoch
Nach oben Nach unten
Obsessed with Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 24.06.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   So 15 Mai 2016 - 23:00

Ironischerweise hätten drei Beiträge in meiner Top 10 bei reinem Televoting fünf Plätze besser abgeschnitten. Aserbaidschan wäre auf einem echt guten 12. Platz, Ungarn könnte sich über einen 14. Platz ebenfalls nicht beklagen (Ich habe mich oben bei beiden zuerst um je einen Platz vertan, weil ich falsch gezählt habe, sie wurden nicht 16. und 18., sondern jeweils einen Platz schlechter) und Österreich wäre sogar in die Top 10 gekommen. Am unfairsten ist es immer noch für Russland, das von den Zuschauern zum Sieger gewählt wurde. Zum zweiten Mal gewinnt nicht der Televoting-Sieger. So viel dazu, dass das System fairer sein soll.
Lediglich bei Spanien, Belgien und Tschechien bevorzuge ich das Juryvoting. Belgien hätte bei reinem Televoting schlechter abgeschnitten, aber damit hätte ich leben können.
Mit dem alten System wären wir drittletzter geworden, einige der erwähnten Länder hätten besser abgeschnitten, aber Australien hätte gewonnen, und ich bin froh, dass sie es nicht taten, denn das hätte mit Eurovision nichts mehr zu tun gehabt.
Meine Schwester ist so wütend, dass sie droht, nächstes Jahr nicht mehr zu schauen. Sie wird sich wahrscheinlich eh nicht daran halten, aber für mich ist ein Jahr ohne den ESC unvorstellbar geworden.
Nach oben Nach unten
http://irresistible-romance.de.tl
Friend of Music
Musikfan mit Herz und Seele
Musikfan mit Herz und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 4858
Anmeldedatum : 03.10.13
Alter : 55
Ort : PLZ.: 35...

BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   Di 17 Mai 2016 - 18:39

Bevor ich hier antworte, kopier ich meinen Beitrag den ich gestern im Sarah-Forum schrieb auch hier hin zu uns. Der Übersicht wegen setz ich ihn in kursiv:

Ich hab den Ukrainischen Auftritt jetzt noch mal ganz in Ruhe gehört; ihn nicht in einer Kette von Liedern gehört sondern ganz bewusst alles ausgeblendet und mich nur auf diesen Auftritt konzentriert. Und dadurch dass ich bereit war mich - auf dieses dramatische Kurz-Musical einzulassen, erreichte es mich; da wurde deutlich was ich vorher nur ahnte, mich aber nicht weiter interessierte weil ja schon das nächste Lied kam und dieses (das Ukrainische) mir eh zu anders war ...
Wer sich aber auf dieses außergewöhnliche Lied einlässt (und eine Musical/Opern-Ader in sich trägt), dem öffnet sich dieses Lied - ja, dem entfaltet es seinen Reichtum (der aus weit mehr als Schmerz besteht) und dem offenbart sich auch das Können der Sängerin. Und jetzt bin ich erstaunt über den ESC: Ein so anspruchsvolles Lied, gewinnt - Wow Daumen hoch

Und mich regt das ganze zum Nachdenken an (Vorab: Ja, ich bin mir bewusst dass viele Menschen auch politisch entschieden haben. Aber ich bin mir sicher dass viele Menschen musikalisch entschieden haben!): Wir (ich schließe mich ganz bewusst mit ein) Menschen haben doch oft einen sehr eingeschränkten Horizont. Und was da nicht rein passt ... (auch Lieder kann man mobben - aber das ist doch nur ein Lied! Ja, aber das Lied hat jemand mit Herz geschrieben und jemand mit Herz gesungen ...).

Und jetzt kann ich von Herzen tun, wozu ich mich vorgestern widerwillig durchrang; der Ukrainischen Sängerin, den Autoren und dem Land gratulieren: ♥️lichen Glückwunsch zum ESC-Sieg 2016 Sekt

Ja, und jetzt kann ich die unverdiente "Ohrfeige" für unsere Jamie-Lee entspannter sehen (Wieder vorab: Ja, viele haben auch politisch entschieden ...): Vielen war wohl einfach unser besonderer Auftritt (Manga-Mädchen im Zauberwald singt von einem Liebes-Geist) zu anders ...
Und bevor das jetzt womöglich jemand falsch versteht, ich bin nach wie vor stolz auf unseren Beitrag / unsere Jamie-Lee. Diese starke Sängerin und besondere Künstlerin werde ich unterstützen und mich von ihr beschenken lassen Jamie kann und möchte uns mit ihrer Musik beschenken. Und ich freue mich, diesen Weg mit ihr zu gehen - ja, und ich bin auch gespannt, wie viel Korea sie in ihre Musik/Kunst einfließen lassen wird ... Daumen hoch



Auch im "alten System" zählten Jury- & Zuschauer-Voting je zur Hälfte ... Jetzt sehen wir bei der Entscheidung, wo die Unterschiede zwischen Jury- und Zuschauer-Voting liegen. Ja, und dass sich dabei zeigte dass teilweise die Jury unmusikalischer stimmte offenbarte, dass nicht alle Länder ihre Jury mit Menschen besetzen die Musik wirklich lieben. Und das ist ein Punkt der definitiv nicht in Ordnung ist; der, wenn er nicht geändert wird, den ESC kaputt macht. Gerade die Jury soll ja dafür sorgen, dass beim ESC die Musik im Vordergrund steht!
Das große Problem ist aber nach wie vor dass sowohl die Jury als auch die Zuschauer, über die Hälfte der Teilnehmer mit Null Punkten bewerten müssen ... (ich fand 13 gut, Jamie durfte ich nicht bewerten, blieben also 12 - Um die Chancen für meine Stärksten wenigstens ein bisschen zu erhöhen, hab ich meine 20 Stimmen auf 5 Auftritte verteilt). Auf die Jury-Besetzung haben wir keinen Einfluss. Da müssen die Verantwortlichen ihrer Verantwortung gerecht werden! Aber jeder von uns, hat 20 Stimmen! Und je weniger Musik-Fans von ihren Stimmen Gebrauch machen, desto unmusikalischer wird das Ergebnis ...
Ja, und ein ESC ist mit der Final-Sendung keineswegs zu Ende! Wir können uns weiter austauschen (was wir z.B. hier und im Sarah-Forum tun. Ja, und auf Youtube hab ich vorhin auch en bisschen gelesen ...). Viele finden diesen und jenen Künstler ungerecht bewertet (ich auch). Also, lasst uns ihnen Gerechtigkeit verschaffen. Der Platz beim ESC ist nicht das Wichtigste. Dort lernen wir Künstler kennen. Lasst uns den Abend genießen, von unseren 20 Stimmen Gebrauch machen und mit denen die uns mit ihren Auftritten beschenkten, den Weg weiter gehen ... (ein guter Platz beim ESC ist wichtig & schön, dass wir Musik-Fans die uns wertvollen Lieder kaufen und weiter genießen, ist aber für uns und unsere Künstler noch wichtiger & schöner)
Ja, und so tragen wir diesen ESC weiter bei uns, unterstützen unsere neu entdeckten Künstler und freuen uns auf den nächsten ESC Smile

Und in diesem Sinne möchte ich anregen: Lasst uns einen Garten eröffnen, in dem wir uns an vergangene ESC-Künstler erinnern. Mina, möchtest du uns diesen Garten eröffnen? Ich würd mich freuen, wenn du es tun würdest Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eurovision Song Contest 2016   

Nach oben Nach unten
 
Eurovision Song Contest 2016
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» 39 Songs in 3,5 Minuten
» Maztek – Tantrax Remix Contest
» 16 Udo Lindenberg & Sezen Aksu - Belaim

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Musik mit Herz :: Musik :: Eurovision Song Contest-
Gehe zu: